4 Wege für ein starkes Immunsystem

Stell dir vor, du wärst so fit und abwehrstark, dass du wüsstest: Egal welcher Virus da herumgeht — deine Gesundheit hält allem stand!? Doch wie kriegen wir unser Immunsystem so fit?

Eine absolute Immunität gibt es natürlich nicht. Jedoch können wir einiges tun, um unserem Körper die Extra-Ladung Abwehrkräfte zu verpassen.

1. ALTBEWÄHRTES
Ausreichend Schlaf. Stress reduzieren. Sich öfter was Gutes tun. Raus an die frische Luft – spazieren gehen. Alkohol und Tabak weglassen. Gesunde Ernährung: viel Gemüse und Obst. Ausreichend Wasser trinken. Regelmäßig die Wohnung lüften. Für eine hohe Luftfeuchtigkeit im Wohnraum sorgen.

2. DIE KRAFT DER NATUR NACH HAUSE HOLEN
Mit 100 % naturreinen ätherischen BIO-Ölen, z. B. Eukalyptus, Salbei, Minze und Cajeput. Sie lösen Erkältungen und Verspannungen und hinterlassen nichts als Klarheit. Wir verwenden dazu das AirSpray „Allgäuer Atemwohl“ – das ist Höhenluft-Gefühl zum Mitnehmen. Als Kissenspray verwendet, befreit es von Keimen und erfrischt Textilien. Besonders in der kalten Jahreszeit: der ideale Begleiter zum Schnell-mal-Durchatmen.

3. EIN HEISSES BAD…
„Es muß eine Menge Dinge geben, gegen die ein heißes Bad nicht hilft.
Aber ich kenne nicht viele.“


Das sagte einmal die amerikanische Schriftstellerin Sylvia Plath. Gegen kalte Füße hilft es in jedem Falle. Wer sich außerdem nach Ruhe und einem tiefen Schlaf sehnt, dem empfehlen wir das BIO Badeöl „Allgäuer Nachtruhe“ mit Lavendel, Zeder und Mandarine. Für einen klaren Kopf und freie Atemwege sorgt „Allgäuer Atemwohl“ – die Wellness-Wanne mit Minze, Zeder und Cajeput.

4. DIE KÖNIGIN DER ALPEN
So wird sie auch genannt, die Zirbe. Die Naturheilkunde schreibt dem ätherischen Öl des Baumes einen positiven Einfluss auf die Gesundheit zu. Sie harmonisiert, entschleunigt und senkt sogar deine Herzfrequenz. Spüre es selbst: Leg einfach unser Zirben-Säckchen neben dein Kopfkissen und genieße die beruhigende Wirkung.